Cafe-International-LoopZum ersten „Café International“ trafen sich am 19. Februar die in Tittmoning lebenden Flüchtlinge und Asylbewerber sowie die aktiven Helfer im Pfarrheim. Insgesamt an die 80 Gäste verbrachten miteinander einen entspannten Abend. An den einzelnen Tischen kamen Kleingruppen miteinander ins Gespräch. Es wurde Karten gespielt und Kuchen gegessen, Tee oder Kaffee getrunken und viel gelacht. Höhepunkt der Veranstaltung war die Übergabe eines Schecks über 500 Euro durch die Vorstandschaft des Katholischen Frauenbunds Tittmoning an den Helferkreis. Das Geld, das für Materialien zum Deutschunterricht verwendet werden soll, ist ein Teil vom Erlös des letztjährigen Adventsbasars.

Neben den Helfern und Asylgästen waren fast die gesamte Vorstandschaft des Frauenbunds sowie zweiter Bürgermeister Andreas Bratzdrum und Hausherr Pfarrer Gumpinger anwesend. Die Leiter des Helferkreises, Adrienne Baumann und Johannes Lanser, bedankten sich beim Frauenbund für die großzügige Spende und bei der Pfarrei für die freundliche Bereitstellung des Pfarrsaals.

Beim zweiten „Café International“ am 18. März waren alle Tittmoninger Bürgerinnen und Bürger eingeladen, die offen für neue Begegnungen sind und ihren Beitrag zur Integration der „Neu-Tittmoninger“ aus aller Welt leisten möchten. Der Andrang war groß, das Büffet reich bestückt und  die Stimmung hervorragend – es wurde wieder getanzt, und diesmal waren auch die neuerdings in Asten lebenden Jugendlichen aus Afghanistan und Syrien mit dabei. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

Diese Veranstaltung ist von nun an ein fester Bestandteil im Tittmoninger Stadtgeschehen und findet immer am dritten Freitag jedes Monats statt.
Die nächsten Termine: 15. April, 20. Mai und 17. Juni jeweils ab 17 Uhr im Pfarrsaal.
Bitte weitersagen!

Bildergalerie „Erstes Cafe International Tittmoning“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>